weather-image
11°

Für Siegsdorfer Kinder

Ein Benefizkonzern für den Verein »Siegsdorfer helfen Siegsdorfer Kindern« veranstalteten die beiden Geschwister Maria und Philipp Dufter aus Hammer im Pfarrsaal Siegsdorf. Im sehr gut besuchten Saal bekamen die Zuhörer an diesem Sommerabend zwei besondere Schmankerl zu hören, nämlich zwei seltene Kammermusikbesetzungen ziemlich gegensätzlicher Art. Das Hornquartett von Philipp mit Christian Fath, Margret Nussdorfer und Katharina Hauf, Studenten von der Musikhochschule München spielte abwechselnd mit dem Klaviertrio von Maria Dufter am Cello, Anna Herzig an der Geige und Julia Wende am Flügel.

Ein abwechslungsreiches Programm boten Maria und Philipp Dufter mit Musikerfreunden in Siegsdorfer Pfarrsaal.

Beide Gruppen boten ein sehr abwechslungsreiches Programm. Die vier Hörner füllten den Saal mit vollen Klängen in ihrer ganzen Bandbreite mit Werken von Bach bis zu zeitgenössischen Komponisten. Das Klaviertrio brachte zarte Mozartklänge, aber auch mitreißende Tangos von Astor Piazzolla zu Gehör. Begeisterter Applaus der Zuhörer verlangte natürlich noch zwei Zugaben, mit den alpenländischen Klängen eines Kärntner Liedes wurden die Besucher in die laue Sommernacht entlassen.

Anzeige

Davor bedankte sich die Vorsitzende des Siegsdorfer Vereins, Monika Biermaier, ganz herzlich bei den Musikern für ihr großes Engagement. Als Reinerlös konnte dem Verein eine ansehnliche Summe aus den Spenden der Zuhörer überreicht werden.