weather-image
25°

Fußgängerin (81) von Auto erfasst – Notoperation

5.0
5.0
Krankenwagen
Bildtext einblenden
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild Foto: dpa

Traunreut – Schwerst verletzt wurde eine 81-jährige Fußgängerin am Montag bei einem Unfall in Traunreut. Eine 24-jährige Einheimische wollte vom St.-Georgs-Platz nach links auf die Kantstraße abbiegen. Dabei erfasste sie eine 81-jährige Traunreuterin frontal mit ihrem Auto.


Die Rentnerin wurde von zwei Zeugen und der Unfallverursacherin erstversorgt und musste schließlich mit schwersten Verletzungen im Kreisklinikum Traunstein notoperiert werden.

Anzeige

Da ihr Zustand bis zuletzt kritisch war, ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein ein unfallanalytisches und -technisches Gutachten an, um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. Aus diesem Grund wurde der Wagen der 24-Jährigen sichergestellt.

Die Fahrerin selbst blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. An ihrem Fahrzeug entstand nur ein minimaler Schaden an der Motorhaube. Die Kantstraße musste durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Traunreut für etwa zwei Stunden gesperrt und die Unfallstelle ausgeleuchtet werden. fb