weather-image
12°

Gasstreit zwischen Russland und Ukraine vertagt

Gaskonflikt
Gasstation «Bobrovnytska» in Mryn, etwa 130 Kilometer von der ukrainischen Stadt Kiew entfernt. Foto: Sergej Dolzhenko Foto: dpa

Brüssel (dpa) - Nach monatelangen Verhandlungen haben die EU, Russland und die Ukraine ein «Winterpaket» im Gaskonflikt vereinbart. 4,6 Milliarden US-Dollar sollen an Moskau fließen, damit die Rohstoffmacht nun Kiew wieder den Gashahn aufdreht. Aber bedeutet das Energiesicherheit?

Anzeige