weather-image
23°

Gebürtiger Berchtesgadener kehrt zurück

5.0
5.0
Berchtesgaden: Red Bull Salzburg holt Stürmer Mergim Berisha vom SCR Altach
Bildtext einblenden
Ab sofort kickt der gebürtige Berchtesgadener Mergim Berisha wieder für Red Bull Salzburg. (Foto: Bittner)

Berchtesgaden – Der gebürtige Berchtesgadener Mergim Berisha, Profi-Stürmer »im Besitz« von Red Bull Salzburg, beendet die Leihe zum SCR Alt­ach und kehrt zum österreichischen Fußballmeister zurück.


Die »Roten Bullen« nahmen nach dem Abgang von Erling Haaland zu Borussia Dortmund die vertraglich vereinbarte Möglichkeit wahr und lösten Berishas Leihkontrakt mit den Vorarlbergern auf.

Anzeige

Mergim Berisha, 21-jähriger deutscher U21-Teamspieler, wurde vor einem Jahr leihweise zu Altach transferiert und kam dort auf 34 Spiele mit 16 Toren und zehn Assists. »Weil sich Mergim im letzten Jahr sehr gut entwickelt hat, haben wir ihn nun zurückgeholt«, so Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund. Auch Anderson Niangbo kehrt zurück, er war zuletzt an den Wolfsberger AC ausgeliehen. Dem 20-Jährigen von der Elfenbeinküste gelangen in 26 Partien neun Treffern und sieben Torvorlagen.

Munas Dabbur, in den vergangenen zwei Spielzeiten jeweils für die Mozart-städter Top-Torjäger der österreichischen Bundesliga, wurde vom deutschen Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim bis 2024 verpflichtet. Zuletzt stand der Israeli für den spanischen Erstligisten FC Sevilla auf dem Rasen – kam jedoch lediglich zu zwei Kurzeinsätzen. Mit Diadie Samassekou befindet sich bereits ein ehemaliger Salzburg-Spieler im Kader der Kraichgauer.

bit