weather-image
25°

Gelungenes Jahresabschlusskonzert der Anton-Cajetan-Adlgasser-Big-Band in Inzell

Das Jahresabschlusskonzert der Anton-Cajetan-Adlgasser-Big-Band unter der Leitung von Anton Maier fand im voll besetzten Saal des Bayerischen Hofes statt. Die Zuhörer konnten ein kurzweiliges, bunt gemischtes Konzert genießen. Dominik Lackner moderierte das Programm und übermittelte dem Publikum die geschichtlichen Hintergründe der einzelnen Stücke. Mit »Winter Wonderland« und »Jingle Bells«, arrangiert für Big-Band, holten die Musiker die Zuhörer von den weihnachtlichen Tagen ab und führten sie in den klassischen Teil mit dem Konzertwalzer »Souvenir de Val D'Isere«. Hierbei zeigte der Musikernachwuchs souverän in Solopassagen sein Können. Im nächsten Stück ging man in der Zeit noch ein Stück zurück und präsentierte in einem Solo für Querflöte und Klarinette eine Gavotte, die leicht und beschwingt von der Band begleitet wurde. Es folgten klassische Big-Band-Oldies und Welthits aus Italien. Höhepunkt des Konzerts war die rockige Elvis-Show. Nach diesem begeisternden Klassiker ging es musikalisch wieder in die festliche Jahreszeit mit dem Champagner-Galopp. Mit dem sehr gefühlvoll vorgetragenen »White Christmas« verabschiedete sich die Big-Band von ihrem Publikum, kam aber um zwei Zugaben nicht herum. (Foto: Annette Croce)

 
Anzeige