weather-image

General Motors legt Zahlen vor: Wie steht es um Opel?

Detroit/Rüsselsheim (dpa) - Die für heute erwarteten Geschäftszahlen des US-Autokonzerns General Motors könnten für neuen Zündstoff sorgen: Bei der Tochter Opel ist im zweiten Quartal mit weiteren Verlusten zu rechnen. Die Frage ist, wie hoch sie ausfallen, und wie der Mutterkonzern aus Detroit darauf reagiert.

General Motors
General Motors legt Zahlen vor: Wie steht es um Opel? Foto: Jeff Kowalsky Foto: dpa

Die Schuldenkrise hält derzeit viele Europäer vom Autokauf ab. Opel leidet besonders darunter, weil es an alternativen Absatzmärkten fehlt. Mitte Juli war der bisherige Vorstandchef Karl-Friedrich Stracke abgetreten. Opel wird bis auf Weiteres von Strategievorstand Thomas Sedran geführt bis ein endgültiger Chef gefunden ist.

Anzeige