weather-image
18°

»Generation Wealth«: Doku zur Überfluss-Gesellschaft

0.0
0.0

In ihrer Dokumentation veranschaulicht Regisseurin Lauren Greenfield den Kulturwandel in den USA. Zu ihren Protagonisten gehören ein Hedgefonds-Manager, Studenten und Teilnehmer von Schönheitswettbewerben.


Berlin (dpa) - Lauren Greenfield zeigt uns in ihrer Dokumentation, welche Ausmaße das Besessensein von Geld und Statussymbolen in den Vereinigten Staaten zuweilen annimmt.

Anzeige

Spätestens mit Donald Trump, erklärt die Fotografin und Filmemacherin Greenfield, die sich seit einem Vierteljahrhundert mit Reichtum beschäftigt, habe sich ein Kulturwandel manifestiert. »In gewisser Weise hat er bestätigt, was ich die beiden Jahrzehnte zuvor in der Kultur dokumentiert habe.«

Greenfield hat für ihre Doku unter anderem mit einem deutschen, in den USA einst vom FBI gesuchten Hedgefonds-Manager gesprochen, sie war bei Schönheitswettbewerben, zeigt uns Studenten und andere US-Bürger, die bereit sind, sich hoch zu verschulden.

Generation Wealth, USA 2018, 105 Min., FSK ab 16, von Lauren Greenfield

Generation Wealth