weather-image

Gerd Müller und Sepp Maier in Hall of Fame aufgenommen

0.0
0.0
Auszeichnung
Bildtext einblenden
Sepp Maier und Gerd Müller sind in die Ruhmeshalle des deutschen Sports aufgenommen worden. Foto: Andreas Gebert Foto: dpa

Berlin (dpa) - Die früheren Fußball-Weltmeister Gerd Müller und Sepp Maier sind in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen worden.


Die Stiftung Deutsche Sporthilfe bestätigte einen entsprechenden Bericht der »Sport-Bild«. Die beiden Altstars werden bei der Verleihung der Goldenen Sportpyramide am 16. Mai feierlich gewürdigt. In die Hall of Fame des deutschen Sports wurden bisher unter anderem Max Schmeling, Franz Beckenbauer, Uwe Seeler, Steffi Graf und Rosi Mittermaier aufgenommen. Künftig gehören insgesamt 81 Persönlichkeiten zur seit 2006 existierenden Ruhmeshalle des deutschen Sports.

Anzeige

Müller, mit 68 Toren in 62 Länderspielen noch immer Rekordtorschütze der Nationalmannschaft, und Ex-Torwart Maier gewannen während ihrer Karriere zahlreiche Titel mit dem FC Bayern München und der DFB-Auswahl.