weather-image
22°

Geschichten an der alten Grenze

0.0
0.0
Hier verlief die Grenze
Bildtext einblenden
Viele Menschen wollen mehr über die ehemalige Grenze in Deutschland erfahren. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Früher war Deutschland geteilt, in die Bundesrepublik Deutschland und die DDR. Die Grenze damals wurde streng von Soldaten bewacht. Denn die DDR wollte nicht, dass ihre Bürger auf die andere Seite gingen. Versuchten sie es doch, war das sehr gefährlich für sie.


Die Grenze gibt es schon seit mehr als 25 Jahren nicht mehr. Nur Reste von Mauern, Zäunen oder Wachttürmen stehen noch. Mittlerweile fahren viele Menschen extra mit dem Bus an die Grenze von damals. Zum Beispiel ins Bundesland Bayern.

Anzeige

«Viele wollen die Orte sehen, zu denen sie früher nicht durften, und wollen die Geschichten hören, was damals genau dort passiert ist», erklärt Alfred Eiber. Er war früher Polizist und arbeitete für die Bundesrepublik Deutschland an der Grenze. Heute erzählt er den Menschen davon.