weather-image

Gestürzter Bub, kranke Frau

2.7
2.7

Schönau a. K./Ramsau (ml) – Die BRK-Wasserwacht musste gestern mit ihrem Rettungsboot am Königssee einen verletzten vierjährigen Buben in St. Bartholomä versorgen und abholen. Da der Einsatzort nur über den Wasserweg und von den Bergen aus erreichbar ist, alarmierte die Leitstelle Traunstein kurz nach 13 Uhr die ehrenamtlichen Berchtesgadener Wasserretter und einen Rettungswagen des Berchtesgadener Roten Kreuzes. Der Vierjährige war gestürzt und hatte sich eine Platzwunde unterhalb des Auges und mehrere Schürfwunden im Gesicht zugezogen.


Zusammen mit seinen Eltern wurde der kleine Patient mit dem Rettungsboot von St. Bartholomä an die Seelände transportiert und dort in den Rettungswagen umgelagert. Die Rettungswagenbesatzung brachte den Buben zur weiteren Versorgung in die Kreisklinik Berchtesgaden.

Anzeige

Kurz zuvor waren die Bergwacht Ramsau und der Traunsteiner Rettungshubschrauber »Christoph 14« ins südliche Lattengebirge am Toten Mann zu einer akut intern erkrankten Frau geschickt worden. Die Hubschrauberbesatzung versorgte die Patientin und landete gegen 13.20 Uhr an der Kreisklinik Bad Reichenhall, wo die Frau weiter untersucht und behandelt wurde.