weather-image
14°

Gleich zehn neue Covid-19-Fälle im Landkreis – Vier Personen aus Risikogebiet

4.3
4.3
Corona Traunstein und BGL: 10 neue Covid-19-Nachweise seit dem Vortag in der Region
Bildtext einblenden
Foto: Center for Disease Control/epa/dpa

Berchtesgadener Land – Gleich zehn weitere Corona-Infektionen wurden dem Gesundheitsamt seit Donnerstag aus dem Landkreis Berchtesgadener Land gemeldet. Im Kreis Traunstein hingegen wurden im gleichen Zeitraum keine neuen Fälle bestätigt. Ein Überblick über die aktuelle Lage in der Region, Deutschland und der Welt:


Überblick – Aktuelles zur Corona-Pandemie:

Meldung vom Freitag, 25. September:

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass es seit Donnerstag gleich zehn weitere bestätigte Covid-19-Krankheitsfälle im Landkreis gibt. Bei vier Personen handelt es sich um Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet, zwei weitere Personen befinden sich bereits in Quarantäne, da sie Kontakt mit Infizierten hatten. Die Infektionsquelle bei den vier übrigen Personen ist noch unbekannt und wird derzeit ermittelt. Alle Corona-positiv Getesteten befinden sich in häuslicher Isolation.

Anzeige

Die Gesamtzahl der SARS-CoV-2-Fälle im Landkreis steigt somit auf 446 Personen. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land klettert auf 17,9.

Von den nun insgesamt 446 registrierten Fällen sind mittlerweile 392 Personen wieder genesen, sie wurden aus der Quarantäne entlassen (fünf mehr im Vergleich zum Donnerstag). Aktuell gibt es 29 SARS-CoV-2-Infizierte im Landkreis (fünf mehr als gestern).

Bei allen positiv getesteten Corona-Fällen ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen. 65 direkte Kontaktpersonen sind derzeit in häuslicher Quarantäne (vier mehr im Vergleich zur letzten Meldung). Insgesamt 1193 unmittelbare Kontaktpersonen sind wieder aus der Quarantäne entlassen worden (eine Zunahme um eine Person im Vergleich zum Vortag).

Meldung vom Donnerstag, 24. September:

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass es seit Mittwoch einen weiteren bestätigten SARS-CoV-2-Fall im Landkreis gibt. Die Gesamtzahl aller Fälle steigt somit auf 436. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert sinkt auf 14,2.

Von den 436 registrierten Fällen sind unverändert 387 Personen wieder virenfrei und ihre Quarantänezeit ist ausgelaufen. Es gibt seit dem Vortag also keine weiteren Genesungen. Derzeit zählt die Behörde 24 SARS-CoV-2-Infizierte im Landkreis.

Bei allen positiv getesteten Corona-Fällen ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen. Zur Zeit befinden sich noch 61 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne (vier weniger im Vergleich zur letzten Meldung). Insgesamt 1192 unmittelbare Kontaktpersonen konnten seit März wieder aus der Quarantäne entlassen worden (eine Zunahme um vier Personen im Vergleich zum Mittwoch).

Eine Übersicht über die Verteilung der Infektionsfälle auf Altersgruppen finden Sie in der Meldung vom Mittwoch.

Meldung vom Mittwoch, 23. September:

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass es seit Dienstag drei weitere bestätigte SARS-CoV-2-Fälle im Landkreis gibt. Davon befanden sich zwei Personen bereits als direkte Kontaktpersonen in Quarantäne. Die Gesamtzahl aller Fälle im Landkreis steigt somit auf 435. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert bleibt bei 17,9.

Von den insgesamt 435 registrierten Fällen sind nach wie vor 387 Personen wieder genesen und ihre Quarantänezeit ist ausgelaufen (keine Veränderung seit dem Vortag). Aktuell gibt es 23 Infizierte im Landkreis (drei mehr seit gestern).

Die insgesamt 435 bestätigten Corona-Fälle verteilen sich auf folgende Altersgruppen:

Überblick über Infektionsfälle im BGL

Altersgruppe Männlich Weiblich Gesamt
bis 18 Jahre 27 16 43
19 bis 65 Jahre 132 144 276
über 65 Jahre 55 61 116
Gesamt: 214 221 435

Bei allen positiv getesteten Corona-Fällen ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen. Aktuell befinden sich noch 65 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne (zwei weniger im Vergleich zur letzten Meldung). Insgesamt 1188 unmittelbare Kontaktpersonen sind seit März wieder aus der Quarantäne entlassen worden (eine Zunahme um zwei Personen im Vergleich zum Vortag).

Meldung vom Dienstag, 22. September:

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass in den vergangenen 24 Stunden kein weiterer SARS-CoV-2-Fall im Landkreis bestätigt wurde. Die Gesamtzahl der Corona-Infektionsfälle im Berchtesgadener Land bleibt somit bei 432 (Meldestand: Dienstag, 10 Uhr). Der 7-Tage-Inzidenz-Wert sinkt auf 17,9.

Von den 432 registrierten Fällen sind mittlerweile 387 Personen wieder genesen und ihre Quarantänezeit ist ausgelaufen (sechs mehr im Vergleich zum Montag). Aktuell gibt es 20 SARS-CoV-2-Infizierte im Landkreis (sechs weniger als am Vortag).

Bei allen positiv getesteten Corona-Fällen ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen. 67 direkte Kontaktpersonen sind derzeit in häuslicher Quarantäne (sechs weniger als Montag). Insgesamt 1186 unmittelbare Kontaktpersonen sind seit März wieder aus der Quarantäne entlassen worden (Zunahme um neun Personen im Vergleich zum Vortag).

Meldung vom Montag, 21. September:

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass es seit Freitag fünf weitere bestätigte SARS-CoV-2-Fälle im Landkreis gibt. Zwei Personen befanden sich bereits in Quarantäne, ihr Corona-Test fiel nun positiv aus. Die Gesamtzahl der Infektionsfälle im Landkreis liegt jetzt bei 432 (Meldestand: Montag, 10 Uhr). Der 7-Tage-Inzidenz-Wert steigt weiter auf 23,6.

Von den insgesamt 432 registrierten Fällen sind bereits 381 Personen wieder virenfrei (vier mehr als am Freitag). Derzeit zählt das Gesundheitsamt 26 SARS-CoV-2-Infizierte im Landkreis.

Von allen positiv getesteten Personen werden die Kontaktpersonen ermittelt. Es befinden sich noch 73 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne (55 weniger als Freitag). Insgesamt 1177 unmittelbare Kontaktpersonen sind seit März aus der Quarantäne entlassen worden (eine Zunahme um 61 Personen im Vergleich zur letzten Meldung).

In der vergangenen Woche (KW 38) wurden im Testzentrum BGL in Bayerisch Gmain insgesamt 437 Personen abgestrichen.

Meldung vom Freitag, 18. September:

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass es seit Donnerstag sechs weitere bestätigte SARS-CoV-2-Fälle im Landkreis gibt. Eine Person befand sich bereits als direkte Kontaktperson in Quarantäne und wurde nunmehr Corona-positiv abgestrichen.

Die Gesamtzahl der Corona-Infektionsfälle im Landkreis Berchtesgadener Land erhöht sich somit auf 427 (Meldestand: Donnerstag, 10 Uhr). Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für den Landkreis steigt auf 19,8. Aktuell gibt es 25 Infizierte (zwei mehr als am Vortag). Es befinden sich 128 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne (neun mehr im Vergleich zur letzten Meldung).

Von den insgesamt 427 registrierten SARS-CoV-2-Fällen sind 377 Personen wieder genesen (4 mehr als am Donnerstag) und ihre Quarantänezeit ist ausgelaufen.

Bei allen positiv getesteten Corona-Fällen ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen ein. Insgesamt 1116 unmittelbare Kontaktpersonen sind seit März wieder aus der Quarantäne entlassen worden (eine Zunahme um eine Person im Vergleich zum Vortag).

Meldung vom Donnerstag, 17. September:

Nach Angaben des Gesundheitsamtes vom Donnerstag wurden in den vergangenen 24 Stunden fünf weitere Corona-Fälle aus dem Landkreis gemeldet. Eine Person befand sich bereits als direkte Kontaktperson in Quarantäne, hier liegt nun das Testergebnis vor. Bei einer weiteren Person handelt es sich um einen Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet.

Die Gesamtzahl der Corona-Infektionsfälle im Berchtesgadener Land erhöht sich somit auf 421 (Meldestand: Donnerstag, 10 Uhr). Der 7-Tage-Inzidenz-Wert steigt auf 16.

Von den insgesamt 421 registrierten Fällen sind 373 Personen wieder genesen (keine Veränderung zum Vortag), ihre Quarantänezeit ist damit ausgelaufen. Aktuell gibt es 23 Infizierte im Landkreis. Das sind 5 mehr als am Vortag. 

Bei allen positiv getesteten Personen ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen. 119 direkte Kontaktpersonen sind derzeit in häuslicher Quarantäne (8 mehr als mittwochs). Insgesamt 1115 unmittelbare Kontaktpersonen sind seit März wieder aus der Quarantäne entlassen worden (Zunahme um 5 Personen im Vergleich zur letzten Meldung).

Meldung vom Mittwoch, 16. September:

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass es seit gestern 3 weitere bestätigte SARS-CoV-2-Fälle im Landkreis gibt. Zwei Personen befanden sich bereits als direkte Kontaktpersonen in Quarantäne und wurden zwischenzeitlich positiv auf Corona getestet. Die Gesamtzahl der Corona-Infektionsfälle im Landkreis erhöht sich somit auf 416 (Meldestand: Mittwoch, 10 Uhr). Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land sinkt auf 11,3.

Von den insgesamt 416 registrierten Fällen sind 373 Personen wieder genesen (1 mehr im Vergleich zum Dienstag) und ihre Quarantänezeit ist ausgelaufen. Aktuell gibt es noch 18 SARS-CoV-2-Infizierte (2 mehr im Vergleich zu gestern).

Aktuell befinden sich 111 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne (13 als am Mittwoch). Insgesamt 1110 unmittelbare Kontaktpersonen sind mittlerweile seit März wieder aus der Quarantäne entlassen worden (keine Veränderung zum Vortag).

Meldung vom Dienstag, 15. September:

Das Gesundheitsamt informiert, dass es seit Montag sechs weitere bestätigte SARS-CoV-2-Fälle im Landkreis gibt. Zwei Personen befanden sich bereits als direkte Kontaktpersonen in Quarantäne und wurden nunmehr positiv auf das Coronavirus getestet. Die Gesamtzahl der Infektionsfälle im Landkreis Berchtesgadener Land erhöht sich somit auf 413 (Meldestand: Dienstag, 10 Uhr). Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land steigt auf 15,1.

Von den insgesamt 413 mit Wohnsitz im Berchtesgadener Land registrierten SARS-CoV-2-Fällen sind 372 Personen wieder genesen (keine Veränderung zum Montag). Aktuell gibt es 16 SARS-CoV-2-Infizierte (sechs mehr im Vergleich zur letzten Meldung).

Aktuell befinden sich 98 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne (33 mehr als am Vortag). Insgesamt 1109 unmittelbare Kontaktpersonen sind mittlerweile seit März wieder aus der Quarantäne entlassen worden (keine Veränderung).

Meldung vom Montag, 14. September:

Die Gesamtzahl der Corona-Infektionsfälle im Landkreis Berchtesgadener Land hat sich seit Freitag auf 407 erhöht (Meldestand: Montag, 10 Uhr). Der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land bleibt unverändert bei 11,3.

Von den insgesamt 407 mit Wohnsitz im Berchtesgadener Land registrierten SARS-CoV-2-Fällen sind 372 Personen wieder genesen (vier mehr im Vergleich zur letzten Meldung). Aktuell gibt es zehn SARS-CoV-2-Infizierte (drei weniger im Vergleich zu Freitag).

Derzeit befinden sich 65 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne (41 mehr im Vergleich zur letzten Meldung). Insgesamt 1 109 unmittelbare Kontaktpersonen sind mittlerweile seit März wieder aus der Quarantäne entlassen worden (drei mehr im Vergleich zur letzten Meldung). In der vergangenen Woche wurden im kommunalen Testzentrum in Bayerisch Gmain insgesamt 495 Personen abgestrichen.

Meldung vom Freitag, 11. September:

Eine Person von den beiden weiteren Infizierten, die dem Gesundheitsamt seit Donnerstag aus dem Landkreis gemeldet wurden, war als Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet bereits in Quarantäne und wurde nun positiv getestet.

Die Gesamtzahl der Corona-Fälle erhöht sich damit auf 406. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land steigt auf 11,3.

13 Infizierte (einer mehr) gibt es derzeit. 24 direkte Kontaktpersonen sind in Quarantäne (sechs mehr im Vergleich zur letzten Meldung vom Donnerstag).

Meldung vom Donnerstag, 10. September:

Seit Mittwoch gibt es keinen weiteren bestätigten SARS-CoV-2-Fall im Landkreis. Das teilte das Landratsamt am Donnerstag mit. Die Gesamtzahl der Corona-Infektionsfälle bleibt damit unverändert bei 404 (Meldestand: Donnerstag, 10 Uhr). Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land verringert sich auf 10,4.

Von den insgesamt 404 mit Wohnsitz im Landkreis registrierten SARS-CoV-2-Fällen sind 367 Personen wieder genesen (1 mehr im Vergleich zum Mittwoch) und ihre Quarantänezeit ist ausgelaufen. Derzeit gibt es noch 12 Covid-19-Infizierte (1 weniger als am Mittwoch).

Bei allen positiv getesteten Corona-Fällen ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen wie eine häusliche Quarantäne ein. 18 direkte Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolation (1 weniger im Vergleich zur letzten Meldung). Insgesamt 1104 unmittelbare Kontaktpersonen sind mittlerweile seit März wieder aus der Quarantäne entlassen worden (4 mehr als gestern).

Meldung vom Mittwoch, 9. September:

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass es seit Dienstag sieben weitere bestätigte SARS-CoV-2-Fälle im Landkreis gibt. Sechs Personen befanden sich bereits als direkte Kontaktpersonen in Quarantäne und wurden nunmehr Corona-positiv abgestrichen.

Bei einer Person handelt es sich um einen Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet. Die Gesamtzahl der Corona-Infektionsfälle im Landkreis Berchtesgadener Land erhöht sich somit auf 404 (Meldestand: Mittwoch, 10 Uhr). Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land steigt auf 11,3.

Von den insgesamt 404 mit Wohnsitz im Berchtesgadener Land registrierten Fällen sind 366 Personen wieder genesen (gleichbleibend im Vergleich zum Dienstag). Aktuell gibt es 13 Infizierte.

Zurzeit befinden sich 19 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne (fünf weniger als am Dienstag).

Meldung vom Dienstag, 8. September:

Nach Angaben des Gesundheitsamtes handelt es sich bei einem der bestätigten SARS-CoV-2-Fälle um einen Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land steigt auf 4,7.

Von den insgesamt 397 mit Wohnsitz im Berchtesgadener Land registrierten Corona-Fällen sind 366 Personen wieder genesen (keine Veränderung zum Montag). Derzeit gibt es noch sechs Infizierte (zwei mehr im Vergleich zur letzten Meldung).

Bei allen positiv getesteten Corona-Fällen ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen ein. Zum jetzigen Zeitpunkt befinden sich 24 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne (8 mehr im Vergleich zur letzten Meldung). Insgesamt 1095 unmittelbare Kontaktpersonen sind mittlerweile seit März wieder aus der Quarantäne entlassen worden (1 mehr als am Montag).

Meldung vom Montag, 7. September:

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass es seit Freitag einen weiteren bestätigten SARS-CoV-2-Fall im Landkreis gibt. Dabei handelt es sich um eine direkte Kontaktperson, die sich bereits in Quarantäne befindet.

Die Gesamtzahl der Corona-Infektionsfälle im Berchtesgadener Land erhöht sich somit auf 395 (Meldestand: Montag, 10 Uhr). Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für das Berchtesgadener Land fällt auf 3,8.

Von den insgesamt 395 mit Wohnsitz im Berchtesgadener Land registrierten Fällen sind 366 Personen wieder genesen (3 mehr im Vergleich zur letzten Meldung) und ihre Quarantänezeit ist ausgelaufen. Aktuell befinden sich vier Infizierte in medizinischer Behandlung (zwei weniger im Vergleich zu Freitag).

16 direkte Kontaktpersonen wurden in häusliche Quarantäne geschickt (vier weniger im Vergleich zur letzten Meldung). Insgesamt 1094 unmittelbare Kontaktpersonen sind mittlerweile seit März wieder aus der Quarantäne entlassen worden (4 mehr als in der letzten Meldung).