weather-image
14°

Gewerkschaften erhöhen vor Länder-Tarifrunde den Druck

Berlin (dpa) - Zwei Tage vor der vierten Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst der Länder erhöhen die Gewerkschaften noch einmal den Druck auf die Arbeitgeber. Mit ganztägigen Warnstreiks in mehreren Bundesländern wollen sie ihren Forderungen für die Angestellten der Länder Nachdruck verleihen. Betroffen seien unter anderem Behörden, Schulen und die Polizei, teilte die Gewerkschaft Verdi mit. In Hamburg werden Tausende zu einer zentralen Kundgebung erwartet. Auch in Schleswig-Holstein, Berlin, Brandenburg, Bayern, Baden-Württemberg und dem Saarland sind Aktionen geplant.

Anzeige