weather-image

Giftgasangriff tötet Dutzende in Syrien

Damaskus (dpa) - Bei einem der schwersten Angriffe mit Giftgas im syrischen Bürgerkrieg sind Aktivisten zufolge mindestens 58 Menschen getötet worden, darunter elf Kinder. Mehrere Stellen machten die Regierung von Baschar al-Assad für den Angriff verantwortlich. Die Vereinten Nationen kündigten eine Untersuchung an. Der UN-Sicherheitsrat will morgen auf Antrag Frankreichs und Großbritanniens zu einer Dringlichkeitssitzung zusammenkommen. Kanzlerin Angela Merkel verurteilte «den offensichtlichen C-Waffenangriff» und forderte die Bestrafung des «Kriegsverbrechen».

Anzeige