weather-image

Giggs trifft in seinem 999. Spiel als Profi

0.0
0.0
Oldie
Bildtext einblenden
Ryan Giggs zeigt trotz seiner 39 Jahre immer noch Topleistungen. Foto: Javier Lizon Foto: dpa

London (dpa) - Für Ryan Giggs gehen Manchester Uniteds Trainer Alex Ferguson längst die Superlative aus.


»Er hat's schon wieder gezeigt: Er ist ein erstaunlicher Spieler«, sagte Sir Alex nur, nachdem der 39 Jahre alte Giggs in seinem 999. Spiel als Fußball-Profi für Club und Land mal wieder ein Tor geschossen hatte. Der Waliser traf zum 2:0 (1:0)-Endstand bei den Queens Park Rangers. An der Loftus Road hatte er schon einmal ein Traumtor geschossen - vor 19 Jahren.

Anzeige

Als einziger Spieler ist der ewige Ryan seit 23 Spielzeiten mit dabei in Englands Top-Liga, die zu Giggs' Anfängen noch gar nicht Premier League hieß. In jeder dieser Saisons erzielte er mindestens ein Tor. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn der Rekord-Titeljäger des britischen Fußballs im Mai nicht seine 13. Meisterschaft gewinnt.

Der elegante Mittelfeldspieler meinte zu Uniteds imposanter Tabellenführung nur: »Wir gewinnen hässliche Spiele, wir gewinnen spektakuläre Spiele. Wir sind in guter Form - alle fit. Der Manager kann durchwechseln und alle bleiben frisch.« Wie fit der Musterprofi mit seinen 39 Jahren noch ist, ließ auch QPR-Coach Harry Redknapp schwärmen: »Das zeigt, was man erreichen kann, wenn man auf sich Acht gibt.« Ferguson bezeichnete den Yoga-Fan Giggs jüngst als »Wunder«.