weather-image

Gitarrenklänge mit gesanglicher Unterstützung

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Junge und erfahrene Musiker und zwei vielversprechende junge Sängerinnen waren beim Konzert Canario XVIIb im wunderbaren Zusammenklang zu hören. (Foto: Heigl)

Im Rahmen der Chiemgauer Kulturtage begeisterten die Gitarrenschüler der Musikschule Traunstein gemeinsam mit den Sängerinnen Ramona Mühlbacher und Veronika Steinberger das Publikum.


Mit einem fein geknüpften Klangteppich der Gitarrenschüler von Alfred Schillmeier und dem innigen Duett von Ramona Mühlbacher und Veronika Steinberger, die »If I needed you« von Emmylou Harris zum Steinerweichen schön sangen, begann das Gitarrenkonzert im großen Saal des Traunsteiner Rathauses, das sich von Höhepunkt zu Höhepunkt immer mehr steigerte. Gemeinsam mit den Münchner Profimusikern Dusan Pavlak, Gitarre, Gerhard Krenn, Bass, Jahn Kahlert, Percussion, und Alfred Schillmeier zeigten die Kinder und Jugendlichen in einer sehr entspannt-konzentrierten Atmosphäre ihr Können und das Publikum kam aus dem freudigen Staunen über die musikalische Qualität des Abends nicht heraus.

Anzeige

Etwa, als ein kleiner Knirps in lässiger Jeansjacke zu »Smoke on the Water« von Deep Purple lässig den Bass spielte wie ein Großer und die Jüngsten im Ensemble mit ruhiger Aufmerksamkeit und Spielfreude »Freude schöner Götterfunken« erklingen ließen. Die älteren Schüler des »The New Electric Guitar Ensemble« begeisterten mit »Halo On Fire« von Metallica, und dem »Even Flow« von Pear Jam, indem sie ihren Gitarren mächtig und gekonnt einheizten.

Friedrich Oberüber, sonst an der E-Gitarre, sang das Traditional »House of the Rising Sun« mit kraftvoll tiefer Stimmlage und die rot aufleuchtenden, eigens installierten Lichter am Bass des Gastmusikers und ehemaligen Schülers Günther Meixensberger leuchteten schelmisch dazu, als Anspielung auf das im Text erwähnte Freudenhaus.

Auch der Gesang kam an diesem Abend nicht zu kurz und so konnten sich die Zuhörer noch viele Male an den bestens miteinander harmonierenden Stimmen der beiden Sängerinnen erfreuen, als sie »Billie Jean« von Michael Jackson in der Version von »The Civil Wars« oder »Let's Twist Again« von Chubby Chekker in der Version von Nathan and Eve sangen. Die beiden Gastsängerinnen sind seit fünf Jahren bei den Canario-Konzerten dabei und berührten das Publikum mit ihrer feinfühligen und zutiefst musikalischen Interpretation ganz besonders.

Mit der Zugabe »No Roots« von Alice Merton endete der musikalisch glanzvolle Abend, für den sich das Publikum mit frenetisch-enthusiastischem Applaus bedankte. Barbara Heigl

Italian Trulli