weather-image
21°

Gläubiger von insolventem Stromanbieter Flexstrom tagen

Berlin (dpa) - In einem der größten Insolvenzverfahren der deutschen Geschichte sind die Gläubiger zu einer ersten Versammlung zusammengekommen. Etwa 100 Kunden der Flexstrom AG folgten in Berlin der Einladung des Insolvenzverwalters Christoph Schulte-Kaubrügger. Der Energiehändler Flexstrom hatte wegen Zahlungsunfähigkeit im April Insolvenz angemeldet. Das Verfahren wurde Anfang Juli eröffnet. Bundesweit bangen Hunderttausende Kunden um dreistellige Euro-Beträge, die sie per Vorauszahlung an Flexstrom überwiesen hatten, um im Gegenzug einen günstigen Stromtarif zu bekommen.

Anzeige