weather-image
13°

Götzes Wechsel schadet aus Sicht von Matthäus der Glaubwürdigkeit

Düsseldorf (dpa) - Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat den Zeitpunkt der Bekanntgabe des Wechsels von Dortmunds Jungstar Mario Götze zum FC Bayern München scharf kritisiert. Das schade der Glaubwürdigkeit des Fußballs, sagte er dem Sender Sky. Man hätte den Transfer auch zwei Tage oder auch zwei Wochen später verkünden können. Dortmund bereite sich auf Real Madrid vor, eines der wichtigsten Spiele in der Historie des Vereins, meinte Matthäus. Er sagte weiter, er wisse nicht, ob das Fair Play sei.

Anzeige