weather-image
13°

Gold für Gmur, Bronze für Laue

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Edelmetall nach guter Leistung: Trotz Trainingsrückstand holte Lukas Laue (blaues Trikot) vom TSV Berchtesgaden bei den bayerischen Meisterschaften in der Gewichtsklasse bis 54 kg Bronze. Fotos: Anzeiger/awi
Bildtext einblenden
Nach siegreichem Kampf bayerischer Meister: Alois Gmur vom TSV Berchtesgaden.

Mering - Zwei Medaillen holten die jungen Ringer des TSV Berchtesgaden am Samstag bei den bayerischen Meisterschaften der A- und C-Jugend (Jahrgänge 1996 bis 2002) und schnitten damit besser ab als vor einer Woche bei den landesweiten Freistil-Titelkämpfen. Drei junge Ringer schickte das Betreuerduo Anton Höllbacher und Wolfgang Küpper im schwäbischen Mering auf die Matte.


In der C-Jugend kam Alois Gmur in der Gewichtsklasse schnell zu Gold: Nur ein Gegner stand ihm im Weg, den er besiegen konnte und sich damit das begehrte Edelmetall sicherte.

Anzeige

In der A-Jugend ging in der Gewichtsklasse bis 54 kg Lukas Laue auf die Matte, der verletzungsbedingt einen langen Trainingsrückstand aufwies. Dies merkte man bei seinen Wettkämpfen kaum. Vier Siege bei nur einer Niederlage gegen den späteren Sieger Eduard Tatarinov (TV Traunstein), dem er nur knapp unterlegen war, bedeuteten in der Endabrechnung Bronze für Laue, über das das Trainerduo sehr zufrieden war.

Weniger Glück hatte Maxi Rehlegger (58 kg), der nach einem Sieg und einer Niederlage im dritten Kampf nach Schmerzen in der Schulter verletzungsbedingt aufgeben musste. Für Rehlegger stand am Ende der Elfte Platz angeschrieben. Für das kleine Berchtesgadener Team stand damit ein guter 15. Platz in der Vereinswertung (35 teilnehmende Vereine) zu Buche.

Auch die weiteren Vereine aus der Region SC Anger, SV Wacker Burghausen, TV Traunstein, TSV Trostberg konnten sich mit guten Platzierungen in die vorderen Ränge schieben. Anger stellte mit Andreas Bauer (A-Jugend, 42 kg) einen bayerischen Meister und konnte sowohl bei den Jugend- wie auch bei den Juniorenmeisterschaften Medaillen erreichen. Stark vor allem auch der TV Traunstein in den Jugendwettkämpfen: Gleich drei Meistertitel holten Artur Tatarinov (50 kg), Eduard Tatarinov (58 kg) und Ilja Vorobev (63 kg, alle A-Jugend). Für die Traunsteiner stand am Ende in der Vereinswertung der 1. Platz zu Buche.

Der Trostberger Jakob Rottenaicher (66 kg) zeigte am Sonntag bei den Junioren erneut sein Können und sicherte sich nach Freistil-Bronze nun auch im klassischen Stil einen Podestplatz. Dieser blieb dem Burghauser Maxi Lukas (74 kg) in einem qualitativ starken. aber quantitativ schwachen Umfeld (5 Starter) mit einem vierten Platz unglücklich versagt, während sich Mathias Eckart (55 kg, SC Anger) Silber sichern konnte. Insgesamt waren bei den Junioren nur 41 Ringer aus 23 Vereinen am Start.

Am kommenden Samstag stehen nun die Wettkämpfe für die B-Jugend (Jahrgänge 1999 bis 2000) und der Männer im freien Stil bei der SpVgg Freising auf dem Programm.

Die Ergebnisse

C-Jugend. 29 kg (8): 6. Martin Bauer (SC Anger). 31 kg (11): 2. Tom Berger (SC Anger), 4. Lorenz Hagelauer (SC Anger), 10. Franz Fröhlich (SC Anger). 34 kg (14): 4. Ben Wittenzellner (TV Traunstein), 6. Tobias Einsiedler (TV Traunstein). 42 kg (6): 3. Lukas Hager (SC Anger), 6. Malik Gökduman (TSV Trostberg). 46 kg (6): 3. Philipp Schrag (TV Traunstein). 58 kg (2): 1. Alois Gmur (TSV Berchtesgaden).

A-Jugend. 42 kg (6): 1. Andreas Bauer (SC Anger). 50 kg (6): 1. Artur Tatarinov (TV Traunstein). 54 kg (8): 1. Eduard Tatarinov (TV Traunstein), 3. Lukas Laue (TSV Berchtesgaden). 58 kg (15): 8. Maxi Dietz (TSV Trostberg), 11. Maxi Rehlegger (TSV Berchtesgaden). 63 kg (11): 1. Ilja Vorobev (TV Traunstein), 11. Sergej Sebold (TV Traunstein). 69 kg (15): 4. Oliver Zitzler (TSV Trostberg). 76 kg (14): 2. Mathias Frauenlob (SC Anger), 3. Tim Wittenzellner (TV Traunstein). 100 kg (3): 3. Andreas Boschko (TV Traunstein).

Jugend-Vereinswertung (35 Vereine, 148 Teilnehmer): 1. TV Traunstein (9 Teilnehmer), 2. SpVgg Freising (10), 3. SC 04 Nürnberg (7), 4. SC Anger (7), 5. SV Untergriesbach (8), 15. TSV Berchtesgaden (3), 25. TSV Trostberg (3).

Junioren. 55 kg (5): 2. Mathias Eckart (SC Anger). 60 kg (5): 4. Felix Baumgartner (SC Anger). 66 kg (10): 3. Jakob Rottenaicher (TSV Trostberg), 7. Mahsun Ersayin (TSV Trostberg). 74 kg (5): 4. Maxi Lukas (SV Wacker Burghausen). 96 kg (8): 3. Josef Abler (SC Anger).

Junioren-Vereinswertung (23 Vereine, 41 Teilnehmer): 1. ASC Bindlach (5), 2. SV Untergriesbach (4), 3. SV Johannis Nürnberg (3), 4. SC Anger (3), 8. TSV Trostberg (2), 17. SV Wacker Burghausen (1). awi