weather-image
18°

Golf GTI kollidiert bei Erlstätt mit Gegenverkehr und schleudert fast 100 Meter weiter – ein Verletzter

5.0
5.0
Frontal-Unfall auf St 2095 zwischen Traunstein und Erlstätt – Golf GTI kracht in Mercedes
Bildtext einblenden
Der Fahrer eines VW-Kleinsportwagens prallte am Montag in der Mittagszeit auf der Staatsstraße zwischen Traunstein und Erlstätt in den Gegenverkehr und schleuderte knapp 100 Meter in eine Wiese; er wurde leicht verletzt. Foto: FDL/Lamminger

Traunstein/Grabenstätt – Einen Verletzten forderte ein Frontalzusammenstoß heute Mittag auf der Staatsstraße 2095 zwischen Traunstein und Erlstätt. Dort sind ein Golf-Sportwagen und ein Mercedes miteinander kollidiert.

Anzeige

Der Fahrer eines VW Golf GTI war gegen 11.50 Uhr auf der St 2095 von Erlstätt in Richtung Traunstein unterwegs. Aus noch unbekanntem Grund kam er plötzlich auf die Gegenfahrbahn ab und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes-Fahrer aus dem Landkreis Rosenheim.

Der Golf schleuderte nach dem Zusammenstoß noch über 70 Meter weiter und kam in einer Wiese zum Stehen. Der Fahrer des Kleinsportwagens wurde leicht verletzt. Eine Rettungswagen-Besatzung brachte ihn in das Krankenhaus nach Traunstein. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt.

Die Floriansjünger der Feuerwehr Erlstätt sperrten die Straße komplett ab und reinigten die Fahrbahn. Weitere Informationen zu dem Unfall wird die Traunsteiner Polizei in ihrem Pressebericht bekannt geben.

red; FDL/Lamminger