weather-image

Griechenland erzielt erstmals wieder primären Haushaltsüberschuss

Brüssel (dpa) - Griechenland hat auf dem Weg zu weiteren Finanzhilfen eine wichtige Hürde genommen. Das Krisenland erzielte 2013 erstmals seit Jahren wieder einen sogenannten Primärüberschuss in Höhe von 1,5 Milliarden Euro - also einen Überschuss ohne Zinslast. Das teilte die EU-Kommission in Brüssel nach Berechnungen der internationalen Geldgeber mit. Das Defizit betrug 12,7 Prozent der Wirtschaftsleistung und fiel damit etwas geringer aus als von der EU-Kommission vorhergesagt. Das teilte das Europäische Statistikamt Eurostat mit.

Anzeige