weather-image
-1°

Griechenland setzt erste Reformmaßnahmen um

0.0
0.0
Vor der Bank
Bildtext einblenden
Nach drei Wochen geschlossener Türen eröffnen in Griechenland die Banken wieder. Möglich machen das neue Hilfsmilliarden. Foto: Yannis Kolesidis. Foto: Orestis Panagiotou/Archiv Foto: dpa

Athen (dpa) - Vor zwei Wochen haben die Griechen mehrheitlich »Nein« zu Sparauflagen gesagt, nun werden solche Maßnahmen doch sehr schnell Realität: Die Preise für Fleisch, Kaffee und andere Lebensmittel steigen. Die seit drei Wochen zwangsweise geschlossenen Banken dürfen wieder öffnen. Und die deutsche Bundeskanzlerin macht klar, dass sie nicht mehr über den »Grexit« reden möchte.

Anzeige