weather-image
19°

Griechischer Gerichtshof: Türkische Militärs nicht ausliefern

Athen (dpa) - Acht türkische Soldaten, die in Griechenland Asyl beantragt haben, dürfen nach einem Urteil des höchsten griechischen Gerichtshofes nicht an ihr Heimatland ausgeliefert werden. Dies habe das Gericht in letzter Instanz beschlossen, wie das Staatsradio und andere griechische Medien übereinstimmend berichten. Damit folgten die Richter der Generalstaatsanwaltschaft. Sie hatte gegen die Auslieferung plädiert. Es sei nicht auszuschließen, dass die Männer in der Türkei ein unfaires Verfahren erwarte oder dass sie dort gefoltert würden, hatte die Staatsanwaltschaft argumentiert.

Anzeige