weather-image

Große Versammlung kleiner Zaubertrolle

0.0
0.0
Ausstellung in New York
Bildtext einblenden
Eine wilde Frisur und Knopfaugen - daran erkennt man die Zaubertrolle. Foto: Johannes Schmitt-Tegge/dpa Foto: dpa

Ihre quietschbunten Haare stehen in alle Richtungen ab. Kreisrunde Augen gucken meist freundlich aus einem knautschigen Gesicht. Zaubertrolle sind vielleicht nicht hübsch. Aber eine Zeit lang fanden viele Leute diese Plastikpuppen sehr niedlich und kauften auch jede Menge davon. Sie galten etwa als Glücksbringer.


Diese Mode ist eine Weile her. Manche Menschen können aber immer noch nicht genug von den Zaubertrollen bekommen. So zeigt zum Beispiel eine Künstlerin gerade in einem Hotel in der Stadt New York ihre vielen Puppen. Damit erinnerte sie auch an ein winziges Troll-Museum, das es einmal gab.

Anzeige

Ursprünglich kommen die Trolle aber wohl aus unserem Nachbarland Dänemark. Sie waren anfangs auch nicht aus Plastik, sondern aus Holz mit Haaren aus Wolle.