weather-image

Grüne Taube aus Neuseeland

0.0
0.0
Neuseelandtaube
Bildtext einblenden
Die Maori-Fruchttaube ist der Vogel des Jahres 2018 in Neuseeland. Foto: Cinzia Jonathan/Tourism New Zealand/dpa Foto: dpa

Die Tauben in deutschen Städten sind meistens grau. Es gibt aber auch welche mit schillerndem bunten Gefieder! Eine Art mit grünen und weißen Federn heißt Maori-Fruchttaube. Sie ist in Neuseeland zu Hause. Das Land liegt weit weg von Deutschland, auf der anderen Seite der Welt. Gerade wurde die Maori-Fruchttaube zu Neuseelands Vogel des Jahres 2018 gewählt.


Wie es der Name schon verrät, ernährt sich die Fruchttaube von Früchten. Gerne frisst sie Beeren. Manchmal sind die Beeren jedoch vergoren. Das heißt, es hat sich von selbst Alkohol darin entwickelt. Fressen die Tauben diese Beeren, passiert es manchmal, dass sie betrunken vom Baum fallen.

Anzeige