weather-image
19°

Grüne vertreiben vorerst das schwarz-grüne Gespenst

Hannover (dpa) - Die Grünen haben einer Koalition mit der Union nach der Bundestagswahl 2013 eine klare Absage erteilt. «Grün oder Merkel, darum geht's», sagte Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt beim Bundesparteitag in Hannover. Man wolle mit grüner Politik schwarze Wähler gewinnen, aber mit der Union regieren wollen man nicht, so Göring-Eckardt. Das eindeutige Ziel bleibe ein Bündnis der Grünen mit der SPD. Die Grünen wollen bei dem dreitägigen Treffen vor allem ihr sozialpolitisches Profil schärfen und streben höhere Hartz-IV-Sätze an.

Anzeige