weather-image

Gut versteckte Riesenratte entdeckt

0.0
0.0
Riesenratte
Bildtext einblenden
Etwa so sieht die neu entdeckte Ratten-Art aus. Sie lebt gut versteckt in den Bäumen. Foto: Velizar Simeonovski Foto: dpa

Erwischt! Nach dieser Ratte wurde lange gesucht. Forscher haben sie auf einer Südsee-Insel entdeckt, also sehr weit weg von uns im Pazifik. Die Fachleute stellten fest: Es handelt sich um eine neue Art.


Die Ratte ist etwa vier Mal so schwer wie die Ratten, die wir kennen. Sie lebt gut versteckt in den Bäumen. Einheimische hatten sie schon vor langer Zeit gesichtet und von der Riesenratte berichtet. Der Forscher Tyrone Lavery machte sich auf die Suche nach ihr. Er stellte Fallen und Kameras auf. Doch alles, was er zu Gesicht bekam, war ein großer Kothaufen.

Anzeige

Die Freude war groß, als er endlich das Tier selbst entdeckte. Es huschte aus einem gefällten Baum. »Sobald ich es untersucht hatte, wusste ich, dass es etwas Besonderes ist«, sagte der Forscher.

Nun stellten Wissenschaftler das Tier in einer Fach-Zeitschrift vor. Es trägt den Namen Uromys vika. Vika hatten auch die Einheimischen zu der riesigen Ratte gesagt. Sie hatten außerdem beobachtet, dass das Nagetier Kokosnüsse frisst.

Die Baum-Ratte soll äußerst selten und vom Aussterben bedroht sein. Die Forscher sagen: Die Art verliere ihren Lebensraum, wenn Wälder abeholzt werden.