weather-image
18°

Gute Gründe für gebrauchte Kleidung

0.0
0.0
Seconhand-Kleider
Bildtext einblenden
Wer gebrauchte Kleidung kauft, kann Geld sparen und hilft der Umwelt. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Wenn du ältere Geschwister hast, kennst du das bestimmt: Du bekommst zum Beispiel die Winterjacke, die dein Bruder oder deine Schwester schon anhatte. Aber auch Erwachsene tragen manchmal Kleidung, die vorher jemand anderem gehört hat. Eine Studie hat nun ergeben: In Zukunft könnte viel mehr gebrauchte Kleidung gekauft werden.


Ein Grund dafür ist, dass Menschen mehr auf die Umwelt achten möchten. Denn bei der Herstellung von Kleidung wird zum Beispiel eine Menge Wasser verbraucht. Etwas Gebrauchtes zu kaufen hat den Vorteil, dass diese Kleidung bereits hergestellt wurde. Sie wieder zu verwenden ist also sparsam.

Anzeige

Außerdem bietet das Internet heutzutage viele Möglichkeiten, gebrauchte Mode zu kaufen und wieder zu verkaufen. Auch das führe dazu, dass mehr Menschen das Angebot nutzen. Außerdem könne man dabei noch Geld sparen.

Einstellungen