weather-image
27°

Gute Stimmung beim Bruck'n-Fest in Truchtlaching

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Lichterzauber und gute Stimmung herrschte abends beim Bruck'n-Fest der DLRG in Truchtlaching. (Foto: Benekam)

Seeon-Seebruck – Einmal im Jahr herrscht in Truchtlaching an der Alz der Ausnahmezustand. Aus allen Himmelsrichtungen strömen Menschen mit Feierlaune zur Alz, an deren Ufer sich der sonst weitläufige Badestrand in eine pulsierende Partymeile verwandelt.


Das Bruck'n-Fest in Truchtlaching schlägt im wahrsten Wortsinn Brücken – von Landkreis zu Landkreis, von Mensch zu Mensch und ist, wie sich offenbar längst herumgesprochen hat, eines der angesagtesten Sommerfeste im Chiemgau.

Anzeige

Der Veranstalter, der DLRG Ortsverband Seeon-Truchtlaching, sorgte auch heuer wieder dafür, dass keine unliebsamen Stromschnellen die Feierlaune am Alzufer trübten. Bei inzwischen mehr als zwei Jahrzehnten Bruck'n-Fest-Erfahrung läuft alles Hand in Hand: Vorausschauende Planung und ein gut funktionierendes Festmanagement ließ bei rekordverdächtigem Besucherandrang und optimalen Wetterbedingungen Partylaune pur aufkommen. Ob im Wasser auf Booten, beim Planschen in Badekluft, beim längst Kult gewordenen Badeentenrennen oder chic gestylt an der Piratenbar, egal wohin es die Gäste aus nah und fern trieb, die Stimmung war überall bestens.

Besonders bunt und lustig ging es auf der riesigen Hüpfburg zu, auf der die Kleinen mit zum Teil kunstvoll geschminkten Gesichtern munter durcheinander tobten. Wer einen gemütlichen Platz an einer der zahlreichen Biertische ergattern wollte, musste sich umschauen oder sich zu einer geselligen Runde dazusetzen. In guter Gesellschaft schmeckten schließlich die kulinarischen Köstlichkeiten wie Brathendl, Pizza, Burger oder Steckerlfisch ganz besonders gut.

Als die Sonne unterging, färbte sich das Alzwasser zunächst rötlich, später funkelte das Wasser mit Fackeln und Kerzenlicht um die Wette. Imposant war auch die Feuershow von Fabula Ignis, die mit der Alzbrücke, der Kirche und dem spiegelnden Effekt des Alzwassers im Hintergrund, die Besucher staunend innehalten ließ. Beliebter Höhepunkt ist bei den Bruck'n-Fest Gästen auch der bunte Lichterzauber im Nachthimmel über der Brücke.

Das Postamt Trio heizte bis spät in die Nacht mit fetzig-rockiger Musik von Austropop bis Rock'n'Roll ein – da stand ausgelassenem Tanzvergnügen nichts im Weg und wenn der Bewegungsdrang zuweilen von einem gewissen Platzmangel gehemmt wurde, dann hieß es unterhaken und miteinander zur flotten Musi tanzen. bene