weather-image
24°

Halfpipe: Snowboarder Höpfl schafft Olympia-Norm

0.0
0.0
Johannes Höpfl
Bildtext einblenden
Der Snowboarder Johannes Höpfl hat sich für die Olympischen Spiele qualifiziert. Foto: Jens Büttner Foto: dpa

Secret Garden (dpa) - Der Snowboarder Johannes Höpfl hat die deutsche Norm für die Olympischen Winterspiele in Südkorea geschafft. Der Bayer wurde beim Halfpipe-Weltcup im chinesischen Skigebiet Secret Garden 15. der Qualifikation.


Das Finale erreichte der 22-Jährige damit zwar nicht, fuhr aber nach einem zehnten Rang Ende September in Neuseeland das zweite Mal in der Saison unter die Top 18. Die Platzierungen verlangt der Deutsche Olympische Sportbund für eine Nominierung für Pyeongchang. Insgesamt 30 Starter dürfen in Südkorea antreten - Höpfl ist im Weltcup aktuell 20. des Klassements.

Anzeige

Der Sportler vom SC Passau ist nach Silvia Mittermüller und Nadja Flemming der dritte deutsche Freestyle-Snowboarder, der die nationale Qualifikationsnorm für den Saisonhöhepunkt in Asien erreichte. »Jetzt kann ich entspannt in die Feiertage gehen«, sagte Höpfl.

Ergebnis Qualifikation

Mitteilung Snowboard Germany

Höpfl auf FIS-Seite

Porträt Höpfl auf deutscher Verbandsseite

Nominierungskriterien

Topteam Pyeongchang