weather-image

Hamilton Schnellster im ersten Training - Perez-Unfall

0.0
0.0
Weltmeister
Bildtext einblenden
Lewis Hamilton fuhr im Training die schnellste Zeit. Foto: Szolt Czegledi Foto: dpa

Budapest (dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist im ersten Training zum Großen Preis von Ungarn die Bestzeit gefahren.


Der britische Mercedes-Pilot war auf dem Hungaroring bei Budapest in 1:25,141 Minuten um 0,109 Sekunden schneller als sein deutscher Teamkollege Nico Rosberg auf Rang zwei.

Anzeige

Der Auftakt des zehnten Saisonlaufs wurde von einem schweren Unfall von Sergio Perez überschattet. Der Mexikaner kam eine gute halbe Stunde vor Schluss des ersten Durchgangs mit seinem Force India aus noch ungeklärten Gründen mit hoher Geschwindigkeit von der Strecke ab. Perez krachte in die Leitplanken, prallte zurück und überschlug sich dann.

Zunächst blieb der Teamkollege von Nico Hülkenberg kopfüber im Cockpit unter dem demolierten Rennwagen, ehe er mit Hilfe der Streckenmediziner die Unfallstelle verlassen konnte. Wenig später lief Perez in Begleitung eines Teammitglieds ins Fahrerlager zurück. Im Streckenhospital musste er eine obligatorische Untersuchung absolvieren. Das Training wurde für einige Zeit unterbrochen.

Sebastian Vettel (Heppenheim) belegte im Ferrari in 1:26,395 Minuten mit deutlichem Rückstand auf Hamilton den sechsten Platz. Nico Hülkenberg (Emmerich) kam auf Rang 13.

Nachdem Kimi Räikkönen einen Frontflügel an seinem Ferrari verloren hatte, wurde das Training etwa vier Minuten vor dem Ende ein zweites Mal unterbrochen, um die Trümmerteile wegzuräumen. Der finnische Teamkollege Vettels wurde Dritter.

Vor dem Ungarn-Grand-Prix führt Hamilton die WM mit 194 Punkten an. Rosberg (177) ist Gesamtzweiter vor Vettel (135).

Infos zur Strecke

Streckenlayout

FIA-Vorschau