Handball-Frauen zielen auf die WM

Emily Bölk
Bildtext einblenden
Emily Bölk ist Kapitänin der Handball-Nationalmannschaft. Foto: Carmen Jaspersen/dpa Foto: dpa

Die Kapitänin sagt, wo es langgeht. So ist das auf einem Schiff, aber auch auf dem Sportplatz. Wer das Team anführt, braucht einen guten Überblick und soll dafür sorgen, dass alle gut zusammenarbeiten.


In der deutschen Handball-Nationalmannschaft der Frauen, macht das Emily Bölk. Obwohl sie erst 22 Jahre alt ist, ist sie schon Kapitänin. Allerdings hat sie auch schon mit 16 angefangen, in der Nationalmannschaft zu spielen.

Anzeige

»Ich bin zu allen ganz nett und versuche für gute Stimmung im Team zu sorgen, damit wir die auch auf die Platte bringen«, erzählte Emily Bölk jetzt. Das aktuelle Ziel dabei: die Qualifikation für die Weltmeisterschaft. Wenn es gut läuft, dann klappt es am Dienstagabend im Rückspiel gegen das Team aus Portugal. Das Hinspiel hatten die Handballerinnen bereits gewonnen. Die WM soll dann im Dezember in Spanien stattfinden.


Einstellungen