weather-image

Hendricks will arbeitnehmerfreundliche Firmen fördern

Berlin (dpa) - Angesichts des Rekordwerts an Pendlern will die Bundesregierung arbeitnehmerfreundliche Unternehmen fördern. Die Regierung wolle Unternehmen dabei unterstützen, ihren Mitarbeitern bessere Mobilitäts-Bedingungen zu bieten, sagte Umweltministerin Barbara Hendricks den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Das könnten Jobtickets sein, Carpooling oder flexiblere Homeoffice-Angebote. In einem Wettbewerb sollten Modellprojekte ausgewählt und mit sieben Millionen Euro gefördert werden. Die Zahl der Pendler in Deutschland war 2015 auf einen Rekordwert gestiegen.

Anzeige