FIFA
Bildtext einblenden
Nach zwei Jahren Corona-Pause kehrte der FGS TOTS-Cup in FIFA 22 zurück ins Studio. Foto: dpa

Heretics gewinnt Team of the Season Cup in FIFA 22

London (dpa) - EA Sports lädt zum Team of the Season Cup nach London. Es war das erste Major-Turnier der FIFA Global Series im 2-gegen-2-Format. Die Gewinner ließen Szenegrößen wie Tekkz und Gorilla hinter sich.


Vier Jungs fallen sich in die Arme, ausgelassene Jubelschreie dringen durch eine Halle in London - Team Heretics hat den Team of the Seasons Cup in FIFA 22 gewonnen.

Das letzte Mal wurde der TOTS-Cup im Jahr 2020 in Paris ausgespielt, dann folgte eine lange Corona-Pause. 795 Tage später streckten der Spanier Alejandro »H1dalgo« Hidalgo und der Argentinier Matías »Matias« Bonanno den Pokal in die Luft. Heretics gab nur ein einziges Spiel ab, gewann insgesamt aber alle sieben Serien.

Team of the Season in FIFA 22

»Ich kann es kaum glauben, wir kamen hier ohne große Vorbereitung hin«, sagte Matias im Gewinnerinterview. Nichtsdestotrotz: »Wir sind mit dem Ziel angereist, zu gewinnen. Wir hatten den Glauben an uns selbst«, sagte Teamkollege Dalgo.

Zum ersten Major-Turnier der FGS im reinen 2-gegen-2-Format versammelten sich einige der besten FIFA-Spieler der Welt. Heretics ließ Szene-Größen wie Donovan »Tekkz« Hunt, Spencer »Gorilla« Ealing und Tom »Tom« Leese hinter sich.

Deutsche FIFA-Spieler in Top-Acht

Das deutsche Duo Dylan »DullenMike« Neuhausen und Kai »Hensoo« Hense von NEO gelang eine Platzierung unter den besten Acht. In der vierten Runde der Lower Bracket verloren sie im Elfmeterschießen gegen die Spanier von DUX Gaming.

DullenMike zeigte sich zufrieden: »Leider haben wir ein knappes Spiel im Elfmeterschießen verloren«, schrieb er auf Twitter. »Trotzdem freue ich mich über die Top 8 und bin sehr stolz auf das, was wir heute erreicht haben.«

Turnierbaum: TOTS-Cup

Twitch-VOD: Finaltag des TOTS-Cups

Tweet: DullenMike über sein Abschneiden

© dpa-infocom, dpa:220501-99-120350/2