Heroic
Bildtext einblenden
Heroic um Ansager cadiaN zeigte sich vor dem IEM Major im CS:GO-Turnier Blast Premier Showdown in guter Verfassung. Foto: dpa

Heroic sichert letzten Finalplatz in Blast Premier Showdown

Kopenhagen (dpa) - Heroic hat sich mit einem Sieg gegen Astralis im »Counter-Strike: Global Offensive«-Turnier Blast Premier Fall Showdown zum Finalturnier qualifiziert. Mitfavorit Team Vitality war zuvor gescheitert.


»Es ist besonders schön, das Derby gegen Astralis zu gewinnen. Ich dachte, wir spielen damit in der Arena in Kopenhagen, aber wir brauchen noch ein paar mehr Siege«, sagte Heroic-Spieler Jakob »Jabbi« Nygaard nach dem Spiel. »Das Publikum wird auf unserer Seite sein, jetzt wo Astralis nicht dabei ist. Das könnte eine kranke Erfahrung werden.«

In dem Turnier ging es für einige Teilnehmer nicht nur um einen Startplatz beim Blast-Finale, sondern auch um wichtige Spielpraxis vor dem in einer knappen Woche anstehenden Major in Rio. Die größte Überraschung gelang aber ausgerechnet einem Team, das dort nicht dabei ist: Astralis eliminierte Team Vitality im Halbfinale und erholte sich damit nach der verpassten Qualifikation.

Das Finale bestimmte aber der dänische Lokalrivale Heroic, der nur auf der ersten Karte wirklich zittern musste. Mit dem 2:0-Sieg geht das Team somit in guter Form in das wichtigste Turnier des Jahres.

© dpa-infocom, dpa:221023-99-235869/2