weather-image
29°

Hier werden Züge zusammengepuzzelt

0.0
0.0
Zugbildungsanlage
Bildtext einblenden
Damit auch nachts gearbeitet werden kann, stehen auf der Zugbildungsanlage viele helle Lampen. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Ein Zug rauscht vorbei und nimmt einfach kein Ende. Besonders Güterzüge sind oft gaaanz laaang. Aber wo werden die Waggons eigentlich aneinandergehängt?


Das passiert in der Zug-bil-dungs-an-la-ge. Puh, was für ein schwieriges Wort! In so einer Anlage werden aus vielen Waggons lange Züge zusammengepuzzelt.

Anzeige

Eine große und sehr moderne Zugbildungsanlage wird am Freitag in der Stadt Halle im Bundesland Sachsen-Anhalt eröffnet. Sie besteht aus vielen Gleisen. Auf denen werden die Waggons hin- und hergeschoben bis sie am richtigen Platz sind. Rangieren nennt man das.

Besonders sind auch die mehr als Tausend hellen Lampen. So kann auf der Anlage auch nachts sicher gearbeitet werden. Schließlich sollen etwa 2400 Waggons täglich durch die Anlage rollen.