weather-image

Hilfe für Waschbär Jacky

0.0
0.0
Waschbär mit Herzschrittmacher
Bildtext einblenden
Waschbär Jacky musste operiert werden. Foto: Medizinische Kleintierklinik der LMU München Foto: dpa

Waschbär Jacky ging es gar nicht gut. Immer wieder wurde das Tier ohnmächtig. Der Grund: Das Herz des Kleinbären schlug viel zu langsam. Darum musste Jacky vor Kurzem operiert werden.


Ein Tierarzt setzte Jacky einen Herz-Schritt-Macher ein. Das ist ein technisches Gerät, das kranke Herzen im richtigen Tempo schlagen lässt. Zuvor hatte der Tierarzt bereits vielen Hunden so ein Gerät eingesetzt. Aber einen Waschbären hatte er noch nicht auf diese Weise verarztet. Der Tierarzt sagte, ihm bereite es besondere Freude, wenn auch mal einem ungewöhnlichen Tier geholfen werden könne.

Anzeige

Nach der Operation war Jacky gleich wieder fit und durfte noch am selben Tag nach Hause. Der Waschbär war von Menschen aufgezogen worden, nachdem die Mutter ihn verlassen hatte.

Video der Klinik auf Facebook

Mitteilung Klinik