weather-image
19°

Hilfen für Spaniens Banken von Finanzministern gebilligt

Brüssel (dpa) - Die Euro-Finanzminister haben das Hilfsprogramm für spanische Banken endgültig gebilligt. Das verlautete aus Kreisen der Eurogruppe. Die Ressortchefs wollen am Nachmittag auch eine Erklärung dazu veröffentlichen. Marode Banken in Spanien sollen noch in diesem Monat die erste Finanzspritze von 30 Milliarden Euro erhalten - das hatten die obersten Kassenhüter der Eurozone schon Mitte des Monats beschlossen. Der genaue Betrag für das gesamte Programm steht noch nicht fest.

Anzeige