weather-image
24°

Hing'schaut

Schicksalsjahre des Christoph K.

Schönau am Königssee (cw) – Enthüllungen bei der Enthüllung: Bei der offiziellen Eröffnung des Themenwanderweges auf dem Königsseer Fußweg (siehe eigener Bericht) staunte dessen Erfinder Christoph Karbacher nicht schlecht. Gute Freunde hatten nämlich eine pikante Überraschung vorbereitet. Auf einer Schautafel, die eigentlich Informationen zur Bergwelt Berchtesgadens zeigen sollte, prangte Karbachers Konterfei neben dem von Romy Schneider. Und einen erhellenden »Infotext« gab es auch. Demnach hätte eine fragwürdige erzieherische Maßnahme Karbachers wesentlich zum Welterfolg der Schauspielerin, die ihre Kindheit in Schönau am Königssee verbracht hatte, beigetragen. Karbacher reagierte nach einem Schockmoment erstaunlich gelassen und sagte nur: »Wenn man andere auf die Schippe nimmt, ist man auch einmal selbst dran.« (Foto: Wechslinger)

Anzeige