weather-image

Hing'schaut

3.8
3.8
Bildtext einblenden

Das Loch ins Nirgendwo


Berchtesgaden (kp) - Tief, finster - und ziemlich unheimlich: Was sich im Loch gegenüber der Postfiliale genau verbirgt, wird wohl auf ewig ein Geheimnis bleiben. Die einen sagen, eine Höhlendisco käme rein, die anderen vermuten einen Eingang zur Unterwelt von Berchtesgaden. Fakt ist, dass dort der Zugang zu einem Bunkersystem liegt, das aber nicht mehr zugänglich ist. Weil dort nun ein Personalwohnheim entstehen soll, wird ein kleiner Teil des Bunkersystems eingerissen, wie Sprengmeister Gerald Ragginger der Heimatzeitung kürzlich verriet. Foto: Anzeiger/Pfeiffer

Anzeige

- Anzeige -