weather-image

Hing'schaut: »Eis-Halo« am Himmel gesichtet

0.0
0.0
Hing'schaut: »Eis-Halo« am Himmel gesichtet | Salzburg
Bildtext einblenden
Foto: Franz Heger

Marktschellenberg/Salzburg – Franz Heger hat am Montag gegen 15.30 Uhr in Salzburg eine besondere Erscheinung am Himmel entdeckt: einen sogenannten »Eis-Halo«.

Anzeige

Heger war auf dem Weg von Bergheim nach Maria Plain und sah diesen Fleck am Himmel, »auch rechte Nebensonne genannt«, bei einem Blick Richtung Hochstaufen. »Ein Halo entsteht laut Wikipedia dadurch, dass das Sonnenlicht durch eine Ansammlung von Eiskristallen gebündelt oder gebrochen wird.

Es gibt viele verschiedene Formen, diese ist in unseren Breiten die am häufigsten vorkommende Art, aber nicht alltäglich und auch nur zeitlich sehr begrenzt«, erzählt der Marktschellenberger. »Nach etwa 15 Minuten war das Schauspiel beendet.«

fb