weather-image
21°

Hintergrund: Deutschland vierte Nation mit zwei Final-Teams

Hamburg (dpa) – Bayern München und Borussia Dortmund bescheren dem deutschen Fußball mit ihrem Finale in der Champions League eine spektakuläre Premiere.

Landesinterne Endspiele in der europäischen Meisterliga sind indes längst kein Einzelfall. Zum insgesamt vierten Mal machen zwei Teams einer Nation den Wettbewerb am Ende unter sich aus. Teams aus Spanien, Italien und England lieferten zuvor gleiche Beispiele.

Anzeige

Der UEFA-Pokal und dessen Nachfolger Europa League erlebten seit 1972 neun Finalduelle mit zwei Teams aus einem Land. 1980 glückte das mit Cup-Sieger Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach auch zwei Bundesligisten.

Landesinterne Final-Duelle in der Champions League:

DatumPartieErgebnis
2000Real Madrid - FC Valencia3:0 (1:0)
2003AC Mailand - Juventus Turin3:2 i.E. (0:0)
2008Manchester United - FC Chelsea6:5 i.E. (1:1,1:1,1:1)
2013Borussia Dortmund - Bayern München

Landesinterne Finalduelle in UEFA-Pokal/Europa League:

DatumPartieErgebnis
1972Tottenham Hotspur - Wolverhampton Wanderers2:1/1:1
1980Eintracht Frankfurt - Bor. Mönchengladbach2:3/1:0
1990Juventus Turin - AC Florenz3:1/0:0
1991Inter Mailand - AS Rom2:0/0:1
1995AC Parma - Juventus Turin1:0/1:1
1998Inter Mailand - Lazio Rom3:0
2007FC Sevilla - Espanyol Barcelona3:1 i.E. (2:2)
2011FC Porto - Sporting Braga1:0
2012Atlético Madrid - Atletic Bilbao3:0

UEFA-Pokal 1972-2009, Europa League ab 2010