weather-image

Hitze wie im Backofen

0.0
0.0
Hitze
Bildtext einblenden
Auch unter der Erde kann ein Feuer ausbrechen. Foto: Dan Peled/AAP/dpa Foto: dpa
Hitze
Bildtext einblenden
Auch unter der Erde kann ein Feuer ausbrechen. Foto: Dan Himbrechts/AAP/dpa Foto: dpa

Die Feuerwehrmänner halten dicke Schläuche, damit spritzen sie Wasser in Richtung der Flammen. Rundherum ist alles voller Rauch. Denn seit Wochen brennen Büsche und Bäume in großen Gebieten Australiens. Und die Feuerwehrleute kämpfen dagegen an.


Dort, auf der anderen Seite der Erde, beginnt gerade der Sommer. Vor allem im Süden von Australien ist es sehr heiß und trocken. Deshalb können sich Feuer recht leicht ausbreiten.

Anzeige

Aber warum brennt ein Feuer in Büschen und Wäldern wochenlang? Dafür gibt es mehrere Gründe, erklärt der Feuerwehrmann Axel Thiemann. Zum Beispiel müsse das Wasser zum Löschen der Flammen teilweise über weite Strecken von vier bis fünf Kilometern transportiert werden. Das kostet Zeit. Und auch wenn die Flammen gelöscht sind, könne es sein, dass unter der Erde bereits ein neues Feuer entsteht. Denn dort kann es bis zu 200 Grad Celsius heiß sein. Das sind Temperaturen wie in einem Backofen!

Buschfeuer Wetter (eng.)

NSW Fire Facts (eng.)