weather-image
13°

Hochform in der zweiten Halbzeit

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Jens Seidel (M.) gilt beim TSV Berchtesgaden 2 als Torgarant. Zuletzt steuerte Seidel einen Treffer gegen Marzoll bei und erhöhte damit sein Skore auf 16 Einschüsse. Foto: Franz Heger

Berchtesgaden – Durch einen in der zweiten Halbzeit sicher herausgespielten 4:0-Erfolg über Verfolger SV Marzoll setzt sich der TSV Berchtesgaden weiterhin an der Tabellenspitze fest.


Dabei hielten die Marzoller im ersten Abschnitt die Begegnung offen. Einige Male musste sogar der Berchtesgadener Torhüter Philipp Däuber bei Chancen der Gäste sein Können zeigen. Auf der anderen Seite kam TSV-Torjäger Jens Seidel bereits in der 15. Minute zu einer Riesenchance, die er jedoch recht kläglich versiebte.

Anzeige

Im zweiten Abschnitt liefen die Berchtesgadener dann jedoch zu großer Form auf. Achmed Alo leitete bereits in der 49. Minute mit dem Führungstreffer des TSV Berchtesgaden 2 den Torreigen ein. Weitere Treffer durch Robert Reichlmeier (56.), Jens Seidel (86.) und Mannschaftsführer Tobias Huber folgten. In dieser Form und mit solch starken Aufstellungen wie zuletzt wird der TSV Berchtesgaden 2 nur schwer von der Tabellenspitze zu verdrängen sein.

TSV Berchtesgaden 2: Däuber; Stangassinger, Klegraefe, Hinzdorf, Stepinac, Huber, Winkler, Seidel, Reichlmeier, Alo, Popp, Birringer, Siclovan, D. Botzenhard. cw