weather-image
13°

Hochspannung vor dem Literaturnobelpreis

Stockholm (dpa) - Hochspannung kurz vor der Bekanntgabe des Literaturnobelpreises in Stockholm: Auch eine Stunde vor der Verkündung um 13 Uhr lag der japanische Autor Haruki Murakami weiter souverän an der Spitze der Wettlisten. Zuletzt steil nach oben geklettert waren die Einsätze auf die Kanadierin Alice Munro (81) und Peter Nadas aus Ungarn. Beobachter stuften auch die Chancen der Algerierin Assia Djebar als hoch ein. Im vergangenen Jahr erhielt der schwedische Lyriker Tomas Tranströmer den begehrtesten Literaturpreis der Welt.

Anzeige