Höhere Zahlen, strengere Regeln

KINA - Höhere Zahlen, strengere Regeln
Bildtext einblenden
In Bayern gilt im Unterricht wieder eine Maskenpflicht. Foto: Matthias Balk/dpa Foto: dpa

Die Zahl der Corona-Fälle in Deutschland steigt schnell. In Krankenhäusern landen wieder mehr Patienten. Nun könnten sich auch manche Regeln wieder ändern.


An Schulen im Bundesland Bayern heißt es wieder: Masken auf im Unterricht! So sollen sich Schülerinnen und Schüler vor dem Coronavirus schützen.

Auch andere Bundesländer führen wieder strengere Corona-Regeln ein. Geht jetzt wieder alles von vorne los? Hier bekommst du Antworten zu wichtigen Fragen.

Wie ist die Corona-Lage in Deutschland?

Im ganzen Land stecken sich wieder mehr Leute mit dem Virus an. Das gilt besonders für die Bundesländer Sachsen, Thüringen und Bayern.

Ein wichtiger Wert ist die 7-Tage-Inzidenz. Der Wert gibt an, wie viele Corona-Fälle unter 100 000 Einwohnern innerhalb einer Woche gemeldet wurden. Am Montag lag der Wert für Deutschland bei mehr als 200. Das ist einer der höchsten Werte seit Beginn der Corona-Krise.

Steigende Zahlen gab es auch vor einem Jahr. Was ist jetzt anders?

Vor einem Jahr waren kaum Menschen gegen das Virus geimpft. Jetzt sind es deutlich mehr. Besonders unter den älteren Menschen gibt es viele Geimpfte. Ältere gelten bei einer Erkrankung als besonders gefährdet. Eine Impfung schützt gegen schwere Verläufe.

Noch immer sind aber viele Menschen ungeimpft. Und noch immer landen schwere Corona-Fälle auf den Intensiv-Stationen der Krankenhäuser.

Was bedeutet dies für Kliniken?

Für Ärztinnen und Ärzte, Pfleger und andere Mitarbeiter in Krankenhäusern ist die Lage sehr anstrengend. Das war schon vor Corona so. Doch nun kommt noch was dazu: Corona-Patienten auf Intensiv-Stationen brauchen eine sehr aufwendige Betreuung.

An Krankenhäusern in den Städten Lübeck und Greifswald gab es am Montag sogar Proteste. Dabei ging es etwa um bessere Arbeitsbedingungen und um den Wunsch nach mehr Geld.

Wie geht es nun weiter?

Wenn sich immer mehr Leute mit dem Coronavirus anstecken, befürchten einige Mediziner: Die Zahl der Patienten auf Intensiv-Stationen könnte sich in den nächsten Wochen verdoppeln.

Auch deshalb ist wieder von strengeren Corona-Regeln und anderen Maßnahmen die Rede. Eine Idee: kostenlose Tests wieder einzuführen. Aber auch über Masken an Schulen wird in den nächsten Wochen sicher weiter diskutiert.