weather-image

Hörst du die Lokomotiven schnaufen?

0.0
0.0
Lokomotiven
Bildtext einblenden
Die Leute arbeiten in ihrer Freizeit im Museum, weil sie sich für alte Loks interessieren. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Diese alten Lokomotiven schnaufen laut und kräftig. Und viele Leute finden das super! Sie besuchen die Dampf-Lokomotiven extra in einem Museum. Das liegt in der Stadt Wittenberge im Bundesland Brandenburg und sieht ziemlich cool aus.


Die Lokomotiven stehen nämlich nicht nur rum. Sie fahren auch kurze Strecken auf dem Gelände des Museums und stoßen dann Dampf aus. Brauchen sie eine Pause bleiben sie in den alten Lokschuppen. Da schraubt regelmäßig jemand an ihnen herum oder poliert sie. Das ist auch nötig, denn manche Loks sind älter als deine Großeltern.

Anzeige

Die Mitarbeiter in dem Museum nennen die Lokomotiven ihre »alten schwarzen Ladys«. Lady ist Englisch und bedeutet Dame. In dem Museum arbeiten die Leute aus Spaß und in ihrer Freizeit. Deshalb ist das Museum auch nur an bestimmten Terminen geöffnet: den Dampftagen.