Krankenwagen-Rettungsdienst-Notarzt
Bildtext einblenden
Symbolbild Foto: Schnell, BRK BGL

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall: Beifahrerin verletzt im Krankenhaus

Grabenstätt – Zu einem Auffahrunfall mit einem Sachschaden von insgesamt 22.000 Euro kam es am Sonntagnachmittag, 15. Mai.


Ein 83-jähriger Chieminger befuhr mit seinem Mercedes die Staatsstraße 2096 von Grabenstätt in Richtung Chieming. Unmittelbar vor ihm fuhr zu diesem Zeitpunkt ein 75-jähriger Altenmarkter mit seinem Audi.

Als der Altenmarkter sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremste, erkannte dies der Chieminger zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Die Beifahrerin im Mercedes wurde leicht verletzt und musste zur Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am Mercedes des Chiemingers entstand ein beträchtlicher Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro. Am Audi entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Der Mercedes musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

fb/red