weather-image

Hollywood droht US-Staat Georgia mit Boykott

Los Angeles (dpa) - Dem US-Staat Georgia droht ein Hollywood-Boykott, falls dort ein bestimmtes Gesetz in Kraft tritt. Filmstudios wie Disney oder Time Warner und mehr als 30 Filmschaffende, darunter Top-Stars wie Julianne Moore oder Anne Hathaway, halten es für homophob: Es sieht unter anderem vor, dass Kirchenvertreter gleichgeschlechtliche Trauungen abweisen können, wenn das ihren religiösen Überzeugungen widerspricht. Der Gesetzesentwurf liegt dem Südstaaten-Gouverneur Nathan Deal zur Unterschrift vor. Bis zum 3. Mai muss der Republikaner entscheiden.

Anzeige