weather-image
13°

Hubschraubereinsatz: Frontalzusammenstoß zwischen Auto und Lkw – St2103 gesperrt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Brekl

Teisendorf – Auf der Staatsstraße 2103 zwischen Teisendorf und Schönram ist ein Auto frontal mit einem Lkw zusammengestoßen. Eine einheimische Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste mit schwerem hydraulischen Gerät befreit werden. Die Staatstraße ist nach wie vor gesperrt.


Update, 12 Uhr

Gegen 9.30 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2103 zwischen Teisendorf und Schönram zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 59-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim befuhr mit seinem Lkw die Staatsstraße von Teisendorf her kommend in Richtung Schönram. Eine 47-jährige Einheimische kam ihm mit ihrem Auto entgegen.

Anzeige

Aus bislang unbekannter Ursache kam es kurz vor Teisendorf zu einem Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Nach bisherigen Erkenntnissen herrschte zum Unfallzeitpunkt Schneeglätte.

Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit schwerem hydraulischen Gerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete zur Klärung des Unfallhergangs ein unfallanalytisches- und unfalltechnisches Gutachten an.

Die Freiwilligen Feuerwehren Teisendorf und Freilassing waren mit insgesamt 35 Helfern am Unfallort, führten die Bergung der Fahrzeuglenkerin durch und nahmen ferner verkehrsleitende Maßnahmen vor. Das BRK war mit mehreren Fahrzeugen sowie einem Notarzt im Einsatz. Außerdem wurden der Rettungshubschrauber Christoph 14 und das THW alarmiert.

Die Staatsstraße 2103 ist weiterhin bis zur Bergung der beiden Fahrzeuge gesperrt.

Erstmeldung

Teisendorf – Auf der Staatsstraße 2103 zwischen Teisendorf und Schönram ist ein Auto frontal mit einem Lkw zusammengestoßen. Ersten Informationen zufolge wurde eine Person dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Straße ist gesperrt.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

fb/red

Einstellungen