weather-image

Hunderte Kubaner demonstrieren gegen Schwulenfeindlichkeit

Havanna (dpa) - Rund 500 Menschen sind in der kubanischen Hauptstadt Havanna für die Rechte von Schwulen und Lesben auf die Straße gegangen. Im Rhythmus von Trommeln und Trompeten zogen sie mit Fahnen und Transparenten durch das Stadtzentrum. Die Tochter von Präsident Raúl Castro sagte zu Beginn der Demonstration, das Familienrecht müsse geändert und gleichgeschlechtliche Paare müssten anerkannt werden. Sie ist selbst Abgeordnete.

Anzeige